Das Juwelenkind

Das Juwelenkind

ISBN: 978 1 07202 434 7

Länge: 52 Seiten

Altersempfehlung: ab 7 Jahre

Preis: 13,00 Euro

Erhältlich bei der Autorin oder auf Amazon

Inhalt: Als der Fischer einen leblosen Körper im Wasser sieht, zögert er nicht und zieht ihn auf sein Boot. Wie aber staunt er, als er erkennt, dass der Körper gar nicht leblos ist. Stattdessen blickt ihm munter ein Kind entgegen, das über und über mit Juwelen bedeckt ist. Doch die Haut des Kindes ist nicht das einzig seltsame, was dem Fischer in der folgenden Zeit begegnen wird.

 

Ein paar Worte:

Die Geschichte erzählt von dem Leben eines magischen Kindes, das über die Gabe verfügt, Wünsche zu erfüllen. Doch die desillusionierte Welt glaubt nicht an Wünsche, und so muss das Kind Wege finden, seiner Bestimmung dennoch nach zu kommen. Aber selbst, als es eine Möglichkeit gefunden hat, beibt eine andere zentrale Frage bestehen: Darf das eigene Talent auch für das eigene Glück genutzt werden? Oder ist es nur dafür da, um anderen zu dienen?

Eines der Themen, die in diesem Märchen aufkommen, ist die Frage danach, wie mit einer Bestimmung umgegangen werden soll. Das Juwelenkind ist ein magsisches Geschöpf mit einer klaren Aufgabe: Wünsche erfüllen. Aber obgleich das so einfach scheint, werden viele Folgefragen nicht geklärt und das Kind muss seine eigenen Richtlinien entwickeln. Nicht zuletzt die Frage, was es tun soll, wenn die Welt das, was es ihr zu bieten hat, nicht will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.