Ein teuflisches Mädchen

Ein teuflisches Mädchen

ISBN: 978 1 72948 943 7

Länge: 36 Seiten

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Preis: 13,00 Euro

Erhältlich bei der Autorin oder auf Amazon

Essenz: sich eigene Gedanken machen

Inhalt: Ein junges Mädchen erfährt einen herben Verlust. In ihrer Trauer sucht sie einen Weg, um den Schmerz ungeschehen zu machen, und lässt sich auf einen Handel ein, der ihre sanfte Redlichkeit in große Gefahr bringt.

 

Ein paar Worte:

In dieser Geschichte geht es um die Wahl zwischen Gut und Böse. Das leidende Mädchen hat die Möglichkeit, dem althergebrachten Weg der frommen Gläubigkeit zu folgen. Oder einem verdammten Weg der Wunscherfüllung, der geradewegs in die Hölle führt. So heißt es zumindest. Doch nach und nach wird deutlich, dass die Unterscheidung zwischen Gut und Böse gar nicht so einfach ist und dass es manchmal genau die Grauzonen sind, die glücklich machen können.

Jedes Mitglied einer Gesellschaft wächst mit Geschichten auf. Geschichten, die es zunächst nicht hinterfragt. Erst, wenn die Sehnsucht nach etwas Verbotenem zu groß ist, beginnen die bekannten Regularien zu bröckeln. Als Märchen für Jügendliche erzählt diese Geschichte von dem Reitz des Verbotenem, der Notwendigkeit eigener Entscheidungen und der Hoffnung, dass der eigene Weg irgendwo hin führt, wo es schön ist. Denn viel zu oft  ist das eigene Glück nicht auf den Straßen der Anderen zu erreichen.

2 Antworten auf „Ein teuflisches Mädchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.