Der Schwur der Ewigkeit

Der Schwur der Ewigkeit

ISBN: 978 1 72948 936 9

Länge: 36 Seiten

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Preis: 13,00 Euro

Erhältlich bei der Autorin oder auf Amazon

Essenz: Freundschaft zulassen

Inhalt: In einem kleinen Dorf, hoch in den Bergen, lebten einmal ein junger Mann und eine junge Frau. Sie waren einander zugetan und doch entschloss er sich, fort zu ziehen, um die Welt für sich zu erkunden. Am Abend seines Abschiedes nahm die junge Frau ihn zur Seite und offenbarte ihm einen Schwur, dessen Bedeutung der junge Mann erst Jahre später wahrhaft zu begreifen vermochte. Denn jener Schwur eines leisen Augenblickes war für die Ewigkeit.

 

Ein paar Worte:

Dieses Märchen betrachtet eine tiefe emotionale Verbindung zwischen zwei Menschen, die die Zeit überdauert und doch nicht einfach zu erklären ist. Entgegen eventueller Erwartungen handelt diese Geschichte aber nicht von Liebe. Viel mehr definiert sie eine Form der Freundschaft, die so tief und aufrecht ist wie man es sonst der Liebe zuschreibt. Erst nach und nach lernt der junge Mann, was es mit dieser Freundschaft auf sich hat.

Hier wird die Frage gestellt, ob Freundschaft immer beidseitig sein muss. Oder ob es nicht vielmehr eine tiefe, unerklärliche Bereitschaft ist, für den anderen da zu sein. Dadurch ist dieses Märchen eine angenehme Anregung dafür, sich mit dem Thema der Freundschaft neu auseinander zu setzen, und für sich selbst eine Antwort zu finden.

2 Antworten auf „Der Schwur der Ewigkeit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.