Das zerbrochene Herz

Das zerbrochene Herz

ISBN: 978 1 72372 588 3

Länge: 44 Seiten

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Preis: 13,00 Euro

Erhältlich bei der Autorin oder auf Amazon

Essenz: Verlust, Hilfe und die Bedeutung der Identität

Inhalt: Der jungen Prinzessin mit dem gläsernen Herzen widerfährt ein trauriger Verlust. Da zerspringt ihr Herz in tausend Stücke und sie fällt wie tot zu Boden. Ihr Vater, der König des Landes, will sie aber nicht endgültig verlieren. So lässt er der Prinzessin neue Herzen bringen, die sie ins Leben zurück holen können. Doch woran lässt sich erkennen, welches der Herzen das Rechte ist.

 

Ein paar Worte:

Es geht in dieser Geschichte um Schmerz, Verlust und die zahllosen Versuche, etwas „wieder gut“ zu machen. Protagonistin ist eine Prinzessin mit gläsernem Herzen. Einem gläsernen Herzen, das durch eine Verletzung zerspringt und die Prinzessin in einem lähmenden, todesähnlichen Zustand des Trauers zurück lässt. Da sie aber geliebt ist, versucht ihre Umgebung natürlich besorgt sie zu „heilen“. Dafür werden ein ums andere Mal „Ersatzherzen“ benutzt, die den Anforderungen eines komplexen, menschlichen Gefühlslebens aber nicht wirklich gerecht werden.

Trotz der schwermütigen Thematik des Verlustes ist dieses Märchen sehr lebhaft und munter. Dadurch ist es auch für jüngere Kinder sehr gut geeignet, die an den vielfältigen Herzen – und ihren ebenso vielfältigen Möglichkeiten zu scheitern – ihre Freude haben. Auch die letztliche Lösung des Herz-Dilemas ist gleichermaßen anregend und wahr: Denn nur, wenn sich jemand die Zeit nimmt, sich wirklich mit dem verletzten Herzen zu beschäftigen, erst dann kann es heilen und die Trauer gehen lassen.

3 Antworten auf „Das zerbrochene Herz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.