22.-23.06.2019 Sommerfest im Tierpark Sababurg

Am Wochenende des 22./23.06.2019 findet im Tierpark Sababurg, Hofgeismar, das jährliche Sommerfest statt. Dieses Jahr bin ich mit meinen Märchenbüchern erstmals mit dabei und werde auch für die eine oder andere Lesung auf der Waldbühne eingeplant sein.

Bericht über das Familiensommerfest im Tierpark Sababurg:

Das Sommerfest 2019 des Tierparks Sababurg fiel auf ein wundervoll sonniges
Wochenende. Viele Besucher kamen in den Park und begutachteten Tiere und
Schausteller. Neben mir gab es noch eine kleine Schmiede, Kinderschminken,
den Autor Heiko Baumann mit seiner Kinderbuchreihe "Hummel Holly", den
Marionettenspieler Fridolin mit seinem unglaublich niedlichen Drachenbaby
und noch einiges mehr. Ich hatte mir vom Tierpark eine sehr hübsche, kleine
Holzhütte stellen lassen können, die beim Kinderspielplatz stand. Von dort
aus bot ich meine Märchenbilderbücher feil und präsentierte mich außerdem
bei zwei Lesungen auf der Waldbühne. Am Samstag las ich "Der Pfad zum Herzen"
vor und am Sonntag "Der Wunderbaum". Zwei Märchen der neuen, am 31.05.2019
veröffentlichten, Reihe. Als ich dann am Sonntag kurz nach der Lesung wieder
in meiner kleinen Hütte war, kam ich mit einer Gruppe junger Frauen ins
Gespräch. Und da sie die Lesung leider so knapp verpasst hatten, setzten wir
uns halt gemeinsam unter einen schattigen Baum nahe meines Standes und ich
las ihnen in einer kleinen Privatlesung "Der Katzenprinz" vor. Für mich wurde
dabei tatsächlich wieder einmal deutlich, dass ich mich bei solchen kleinen,
fast schon intimen, Lesungen irgendwie wohler fühle, als wenn ich mit dem Mikro
auf der Bühne stehe. Ich bitte mich hierbei nicht falsch zu verstehen:
eine Bühne hat ebenfalls einen immensen Reitz. Aber ich verstehe meine Märchen
eher als eine leise Kunst. Und das macht das Bild einer kleinen Gruppe Menschen,
die unter einem vom Wind rauschendem Baum sitzen und lauscht, wie eine ganz
natürliche Stimme sie bis in ein magisches Land trägt, irgendwie ein kleines
bisschen anrührender, als es eine große, offene Bühne mit Mikro macht. Trotzem
war ich froh über die Möglichkeit, meine Bücher auf der Waldbühne vorzutragen,
und es war ein rührender Moment, als ein paar Kinder noch ganz flink zu mir
gerannt kamen, als ich zu lesen begann. Eine ganz neue Erfahrung.

Wie so oft bei den Events, bei denen ich bislang teil nahm, traf ich auch
dieses Wochenende wieder überaus interessante Leute, mit denen sich nette
Gespräche entwickelten. So traf ich beispielsweise Sabrina Siebert von der
Seite "Swapnix Bücherschatztruhe", die sich für meine kleine Literaturecke
interessierte. Und ich habe wieder sehr viel gelernt. Ich bin ja immer recht
dankbar, wenn ich bei meinen öffentlichen Auftritten wieder neue Aspekte der
Darstellung und Vermarktung lerne und klüger daraus hervor gehe. So habe ich
dieses Mal den Wert eines guten Standpunktes zu schätzen gelernt. Und ich habe
das bislang eher unbewusste Wissen, dass ich Märchenvorlesen als eine
"leise Kunst" verstehe, nun verbalisieren können.

Das Schönste aber, was ich mir aus diesem Wochenende mitgenommen habe, waren
weder die Lesungen noch die Kunden noch die Gespräche. Das war alles toll.
Aber das Rennen macht mein kleiner Otter, der einfach ganz unbedingt mit mir
nach Hause wollte ... und wer könnte diesem gar hinreißendem Gesichtchen schon
wiederstehen? Ich habe mich einfach vom ersten Moment an in dieses kleine
Kuscheltiert, das der Tierpark in seinem Shop hat, verliebt ;-)

Impressionen:

Meine Sommergewandung
Der kleine Otter

 

 

Vielen Dank an Claudia Geller-Wollentin für die Bilder.

2 Antworten auf „22.-23.06.2019 Sommerfest im Tierpark Sababurg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.