27.04.2018 Zweites Literaturfest in Höxter

Im Rahmen des zweiten Literaturfestes in Höxter bin ich mit meinen Märchenbüchern (freier Druck) unterwegs. Dort ist ein Blick in die Vordrucke der Bücher und eine Vorreservierung möglich.

 

Bericht über das zweite Literaturfest:

Ich war unheimlich nervös bei meinem ersten öffentlichen Auftritt mit
meinen Märchenbüchern. Märchenbüchern, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht
einmal richtig fertig waren und bei weiten keinen Verlag in Aussicht hatten.
Die Märchengesellschaft Höxter hatte diese ambulante Lesung ausgerichtet.
Hier waren verschiedene Autoren in den Räumen der Volkshochschule Höxter
verteilt und die Besucher konnten sich nach einer recht heimeligen anfänglichen
Vorstellungsrunde aussuchen, wem sie ihr Ohr schenken wollten. Da ich erst
sehr spät und arg zufällig zu der Gruppe gestoßen war,war für mich leider
kein Raum mehr frei für eine wirkliche Lesung.  Aber ich hatte die Möglichkeit,
mir einen kleinen Tisch aufzubauen und meine Bilderbücher dort zu präsentieren.
Ich wurde nett aufgenommen von den Veranstaltern und und von den weit
erfahrenderen Autoren wie beispielsweise Erst von Wegen. Autoren, die ich
nunmehr wohl meine Kollegen nennen darf. Ein bisschen seltsam scheint mir
das noch. Und dieses überwältigende Gefühl davon, in ein vollkommen neues
und so unaussprechlich tiefes Wasser eingetaucht zu sein, der Versuch mich
junges Selbst in dieser riesigen Arena der Literatur zu behaupten und diese
ehrfurchtvolle Nervösität sind wohl die bleibendsten Erinnerungen dieser
kostbaren Erfahrung. Und die Dankbarkeit für die Begleitung meiner Familie auf
diesem Weg und die wohlige Aufnahme durch die Anderen.

Ich bin dankbar für diese großartige Erfahrung, die mich wohl dazu ermuntert
hat, meinen Weg in die Literatur fort zu gehen. Und neugierig zu beobachten,
wohin er mich wohl führen wird.

Impressionen:

 

Vielen Dank an Claudia Geller-Wollentin für die Fotos.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.